Beiträge

piraten

Pressemitteilung der Piraten Partei

Piratenfraktion für bezahlbaren Wohnraum für Jung und Alt in Suchsdorf

Zur Vorstellung des Konzeptes für die Entwicklung des Grundstücks des ehemaligen Nahrungsmitteluntersuchungsamtes in Suchsdorf im Ortsbeirat erklärt der Fraktionsvorsitzende der PIRATEN und Suchsdorfer Ratsherr Sven Seele: „Wir begrüßen das Engagement und die vorgestellten Pläne der beiden Wohnungsbaugenossenschaften Wankendorfer Baugenossenschaft eG und des Gemeinnützigen Wohnungsunternehmens Eckernförde eG. Im Suchsdorfer Ortsbeirat wurden auf der letzten Sitzung die Neubaupläne für das Grundstück des ehemaligen Nahrungsmitteluntersuchungsamtes an der Eckernförder Straße vorgestellt.

Insgesamt entstehen 35 Wohnungen in 3 Häusern. Die Wohnungsgrößen sprechen neben Studenten auch Familien mit Kindern an. Alle Häuser sind auch mit Fahrstühlen ausgestattet. Bei der Planung wurde entsprechende Barrierefreiheit für Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit Behinderung berücksichtigt. Positiv anzumerken ist auch, dass mit 30 % geförderten Wohnungen ein Angebot im unteren Preissegment angeboten wird. Nachbesserungsbedarf gibt es noch im Bereich der Stellplätze. Im Zuge des Bauvorhabens werden auch einige Bäume weichen müssen. Hier wird es eine Ersatzbepflanzung geben, die vorrangig in Suchsdorf erfolgen soll.

Besonders wichtig für unseren Stadtteil Suchsdorf ist es, dass ein etwa 100 qm großer Gemeinschaftsraum mit Küche vorgesehen ist. Diesen können Suchsdorferinnen und Suchsdorfer sowie Verbände und Vereine vor Ort nutzen. Damit bekommen wir eine in Suchsdorf dringend benötigte weitere Versammlungsmöglichkeit.

Im Zuge der Realisierung des Bauvorhabens ist die gemeinsame Einbindung des Suchsdorfer Ortsbeirates, dem Beirat für Menschen mit Behinderung und dem Beirat für Seniorinnen und Senioren zwingend erforderlich und auch vorgesehen.

Das Bauprojekt zeigt nochmals sehr deutlich, dass die Politik die Rahmenbedingungen vorgeben muss. Für die Umsetzung und Realisierung ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung den interessierten Investoren erforderlich.

Die Ratsfraktion PIRATEN wird daher die Vorlage im heutigen Bauausschuss unterstützen.“

Mit freundlichen Grüßen,

Oliver Lichtfuß

Kieler Ratsfraktion PIRATEN

2. Fraktionsgeschäftsführer Oliver Lichtfuß

Altes Rathaus, z.Zt. Zi. 353, 24103 Kiel

Tel. 0431/ 901-2613