Beiträge

Atom-Aktionstag:

SSW ruft zur Machtdemonstration der Bürgerinnen und Bürger auf

Flensburg, 20-04-2011 - Der SSW ruft alle Menschen im Land auf, sich am Ostermontag an dem großen Aktionstag für den Atomausstieg bei den Kernkraftwerken Brunsbüttel und Krümmel zu beteiligen.  
--
„Alle Schleswig-Holsteiner sollten sich an diesen friedlichen Aktionen beteiligen, um ein Zeichen für einen schnellen Ausstieg aus der Atomenergie zu setzen. Auch wenn im Moment alle entsetzt sind, wie vor 25 Jahren bei Tschernobyl, wird die Atomindustrie alles dafür tun, dass wieder der atomare Alltag einkehrt. Nur ein anhaltendes, machtvolles Nein der Bürgerinnen und Bürger kann dafür sorgen, dass auch für die CDU und die FDP ein schneller Ausstieg unvermeidlich wird“, erklärt der SSW-Landesvorsitzende Flemming Meyer.
 
Flemming Meyer, der auch umweltpolitischer Sprecher der SSW-Landtagsfraktion ist, wird gemeinsam mit der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Silke Hinrichsen an der Kundgebung in Brunsbüttel teilnehmen.
 
Weitere Informationen zum Aktionstag am 25. April und zu den Transportmöglichkeiten nach Brunsbüttel und Krümmel gibt es im Internet unter www.brunsbüttel.tschernobyl25.de
 
 Lars Erik Bethge, Pressesprecher

Schiffbrücke 42
24939 Flensburg

Tel. 0461/144 08 302
Mobil 0152/0161 2276

lars.bethge@ssw.de
www.ssw.de