Beiträge

100 Jahre nach der Novemberrevolution:

„Die deutsche Revolution steht noch aus“                 

 (Kurt Tucholsky, 1928)

DKP


01. Oktober 2018 DKP und SDAJ Kiel laden ein zu einem Nachmittag /Abend mit Podiumsdiskussion und Kulturveranstaltung am  20. Oktober 2018 in der Hansastraße  48
 
Podiumsdiskussion von 16-18 Uhr (Eintritt frei)

 Diese Diskussion geht über zwei Runden. Zunächst wird es um die Bewertung der damaligen Ereignisse  gehen und anschließend um die Frage, was uns das heute noch sagt – welche Handlungsaufträge uns die Revolutionär*innen von damals eventuell noch zur Erledigung hinterlassen haben, um die deutsche Revolution doch noch zu vollenden.


In jeder Runde besteht nach Einführungsbeiträgen der Teilnehmer*innen von jeweils längstens 5 Minuten die Möglichkeit zur Diskussion unter Einbeziehung des Publikums.
Podiumsgäste: Partei die Linke, Interventionistische Linke, DKP, Friedensforum, Gewerkschaftsjugend
Im Anschluß kann man sich in der Kneipe noch weiter gemütlich die Köpfe heiß reden, Infostände und eine Bilderausstellung im Vorderraum ansehen.
Um 20 Uhr beginnt die Kulturveranstaltung

Schaffner

Ja, damals.....November 1918:

 Lieder, Gedichte, Prosa, Szenen über die deutsche Revolution  mit Erich Schaffner (Sänger, Schauspieler, Rezitator), begleitet am Klavier von Bastian Hahn.
„Spät kamen sie in die Gänge, es bedurfte eines Weltkriegs, 10 Millionen toter Bauern und Proleten, Hunger und Elend, bis auch in Deutschland die Zeit reif war für einen Umsturz.“
Warum die Revolution in Deutschland scheiterte, wie es dazu gekommen war und wie es weiterging, darüber berichtet Erich Schaffner anhand zeitgenössischer Literatur und Musik.
Einlass ab 19:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierungen unter: info@dkpkiel.de