Beiträge

Bündnis gegen Kieler Trialog geplant

01.03.2010 Das Bündnis gegen die Kieler Trialog diskutiert zzt. Vorschläge für weitere Aktionen für das laufende Jahr: - antimilitaristische Woche mit Filmvorführungen - Recherche über milit. Organisationen und Machenschaften ans Tageslicht zerren  - eigene Schülerzeitung machen und überall in SH verteilen;

 

Materialsammlung erstellen, außerdem soll diese eine Aufforderung enthalten, sich an uns zu wenden um uns Termine von Bundeswehr-Besuchen mitzuteilen - Kölner „Bundeswehr wegtreten“ und Freiburger Aktivisten einladen - Versuch einer Anfrage wann wo die Bundewehr Veranstaltungen an den Schulen macht (die Linke) - Antimil. Stadtrundfahrt zur Mobilisierung nutzen, in Verbindung mit Aktionen - Kurzfilm zwei Monate vor dem Trialog in Kinos zeigen, Kinoreihe in der Pumpe od. Trauma od. Metro organisieren - Dokufilm produzieren.  Das Bündnis trifft sich regelmäßig am ersten und dritten Di. um 19 Uhr im Monat im Club M, Stadtfeldkamp 22

(uws - LinX 03-2010)