Willkommen bei der LinX

www.sozialismus-jetzt.de und www.linx-kiel.de

Liebe Leserin und lieber Leser,

wir begrüßen dich herzlich zu unserem aktualisierten Internetportal und freuen uns über Rückmeldungen und Beiträge für unsere sozialistische Kieler Zeitung. Sie erscheint monatlich auf den Innenseiten der Zeitschrift "Gegenwind" mit einem eigenen Einband. Aktuelle Berichte, Meldungen und Termine können hier jederzeit aktuell veröffentlicht werden. Kontakt: artikel@sozialismus-jetzt.de

Was will die LinX?

Seit nun fast dreizehn Jahre erschien unser Blättchen  bis Ende 2009 alle zwei Wochen unter dem Namen LinX. Die Anfänge reichen jedoch weit in die 1980er Jahre zurück. Die Zeiten haben sich geändert, die Blattmacherinnen und -macher zum Teil auch, aber der Anspruch ist der gleiche geblieben:

Die LinX will ein Verbindungsglied sein, zwischen den diversen Gruppen der Linken in Kiel, zwischen allen Menschen, die sich gegen die alltäglichen Zumutungen des Kapitalismus wehren, gegen Lohnraub und Mobbing in den Betrieben, gegen Lohndiskriminierung und andere frauenfeindliche Politik, gegen Sozialabbau, Entlassungen und Ein-Euro-Jobs, gegen Rassismus und Neonazis, gegen  Studiengebühren, sowie Leistungsdruck in Uni und Schule und nicht zuletzt gegen Polizeiwillkür und Militarisierung der Außenpolitik.

Wir versuchen über all diese Bereiche möglichst aktuell und vollständig – was leider nicht immer klappt – zu berichten und richten dabei auch ein besonderes Augenmerk auf die Kommunalpolitik. Dabei sind neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter jederzeit herzlich  willkommen. Die LinX wird von einer Gruppe von Aktiven produziert, die schon seit vielen Jahren in diversen Initiativen, Gewerkschaften und mitunter auch Parteien dafür kämpfen, "alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist."